Weltklasse-Mittelblocker Stefan Hübner fehlt Deutschland bei der WM-Qualifikation vom 29. bis 31. Mai in der Slowakei.

Der Italien-Profi muss aufgrund einer Knieverletzung den ersten Teil des Sommers pausieren. Bundestrainer Raul Lozano holte für Hübner den Berliner Felix Fischer in den erweiterten Kader.

"Es ist keine akute Verletzung, aber das rechte Knie bereitet mir schon seit Jahren Probleme. Ich mache jetzt eine Aufbaukur", sagte Hübner. So sei eine Spritzenkur ohne jegliche sportliche Belastung vorgesehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel