Nationalspieler Simon Tischer wechselt innerhalb der griechischen Liga von Iraklis Thessaloniki zu Olympiakos Piräus.

Der Zuspieler unterschrieb bei dem Double-Gewinner einen Vertrag über zwei Jahre.

"Piräus ist ein guter Verein, der in der Champions League spielt, und mit Trainer Anders Kristiansen habe ich schon in Thessaloniki zusammengearbeitet", sagte Tischer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel