Mit Top-Angreifer Georg Grozer kann die deutsche Volleyball-Auswahl ihr 2. Wochenende der Europaliga in Kortrijk am Freitag und Maaseik am Sonntag gegen Belgien bestreiten. Der Diagonalspieler vom VfB Friedrichshafen hat seinen Muskelfaserriss in der Wade auskuriert.

Bundestrainer Raul Lozano setzt auf jene Spieler, die zum Auftakt in Rumänien im Kader standen. Hauptangreifer Jochen Schöps und Zuspieler Simon Tischer werden mit Blick auf die WM-Qualifikation geschont.

Die Belgier überraschten mit einem 3:1 und 2:3 in Griechenland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel