Die deutschen Volleyballerinnen haben beim hochkarätig besetzten Acht-Nationen-Turnier in Montreux auch ihr letztes Gruppenspiel verloren.

Das Team des deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) kassierte nach einer enttäuschenden Vorstellung gegen Polen eine 0:3 (23:25, 17:25, 16:25)-Niederlage und geht damit ab Samstag in die Spiele um Platz fünf bis acht.

Für Bundestrainer Giovanni Guidetti ist das Traditionsturnier in Montreux eine wichtige Vorbereitung auf die WM-Qualifikation in Almere (17. bis 19. Juli).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel