Mit einem neuen Punktsystem ist die mit 20 Millionen Dollar dotierte Weltliga in ihre 20. Spielzeit gestartet.

In der Gruppenphase erhalten alle Teams, die als 3:0- oder 3:1-Sieger vom Parkett gehen, drei Punkte. Beim Endstand 3:2 erhält der Sieger zwei Punkte, der Verlierer bekommt einen Zähler.

Zum Auftakt gewannen in der Gruppe A die USA 3:2 in den Niederlanden und mussten einen Punkt abgeben, das erste Match hatte Holland mit 3:0 für sich entschieden. In Pool B endeten die Partien zwischen Südkorea und Argentinien mit 2:3 sowie 3:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel