Libero Kerstin Tzscherlich ist nach erfolgreicher Knie-Operation wieder in den Kader der deutschen Nationalmannschaft zurückgekehrt.

Die Dresdnerin bezog mit dem Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti ein Trainingslager in der Sportschule Kienbaum bei Berlin und hat bereits leichtes Balltraining absolviert.

Zurück meldete sich auch Mittelblockerin Christiane Fürst, die zuletzt das Turnier in Montreux aus Studiengründen ausgelassen hatte.

Am 25. Juni reist das DVV-Team nach Dippoldiswalde bei Dresden, wo der Lehrgang fortgesetzt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel