Olympiasieger und Vorjahresgewinner USA, der Olympiadritte Russland, Argentinien und Kuba haben am letzten Vorrunden-Spieltag der Weltliga den Einzug in das Finalturnier perfekt gemacht.

Für die die Sechser-Endrunde in Belgrad (22. bis 26. Juli) der mit 20 Millionen Euro dotierten Spielserie hatte sich zuvor außer Serbien als Gastgeber nur der Weltmeister und Olympiazweite Brasilien qualifiziert.

Deutschland hatte wegen eines fehlenden TV-Vertrages nicht an der Weltliga teilnehmen können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel