Der Volleyball-Weltverband FIVB hat die Brasilianerin Daniela Lanner Mapeli vom deutschen Vizemeister Rote Raben Vilsbiburg wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Bestimmungen für drei Monate gesperrt.

Die 33-Jährige hatte ein Medikament gegen Grippe mit der verbotenen Substanz Isometheptene eingenommen.

Ebenfalls gesperrt wurde der Amerikaner Riley Salmon. Der Peking-Olympiasieger besitzt wegen Bluthochdrucks eine Erlaubnis für ein bestimmtes Medikament, verwendete aber ein Ersatzpräparat mit der verbotenen Substanz Hydrochlorothiazide.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel