Deutschlands Volleyballer sind mit der befürchteten Auftaktniederlage in die WM-Qualifikation gestartet und stehen mit dem Rücken zur Wand.

Das Team von Bundestrainer Raul Lozano unterlag in Tampere dem Olympiadritten Russland 1:3 (20:25, 25:19, 18:25, 19:25). Damit ist im nächsten Spiel am Samstag ein Sieg gegen den starken Gastgeber Finnland Pflicht, der zum Auftakt mühevoll mit 3:2 gegen Belgien triumphierte.

Nur die beiden besten Teams der Ausscheidung qualifizieren sich für die WM vom 24. September bis 10. Oktober.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel