Nach dem 3:0 (25:17, 25:19, 25:21)-Pflichtsieg gegen Belgien zum Abschluss des WM-Qualifikations-Turniers in Tampere drückte die Männer-Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) der Auswahl Russlands die Daumen.

Mit Erfolg: Russland schmetterte Finnland 3:0 (25:13, 25:17, 25:22) vom Platz und das DVV-Team zur WM.

Nach dem 1:3 gegen Russland und dem 3:1 über Finnland war das Team von Bundestrainer Raul Lozano im abschließenden Spiels des Gastgeber auf fremde Hilfe angewiesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel