Die deutschen Volleyballerinnen haben ihr zweites Spiel im Finalturnier der Weltserie gegen den Erzrivalen Niederlande 2:3 (25:19, 21:25, 22:25, 25:21, 13:15) verloren.

Zum Auftakt des zweiten Finaltages in Tokio lieferten sich die beiden Dauerrivalinnen, die bereits in der Weltserien-Vorrunde gegeneinander spielten (1:3 aus deutscher Sicht) ein hart umkämpftes Match.

Die Auswahl von Bundestrainer Giovanni Guidetti kam nach 1:2-Satzrückstand im vierten Durchgang eindrucksvoll zurück und verlor am Ende durch drei kleine Fehler doch noch knapp.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel