Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat sich trotz der schlechten Vorrundenergebnisse bei der Europameisterschaft in der Türkei demonstrativ hinter Bundestrainer Raul Lozano gestellt.

"Wir sind absolut zufrieden mit ihm. Er hat unter schwierigen Bedingungen in diesem Sommer das Optimum herausgeholt", sagte DVV-Sportdirektor Günter Hamel.

Lozano hatte in diesem Jahr die Nachfolge von Stelian Moculescu angetreten und mit Europaliga-Sieg und erfolgreicher Qualifikation für die WM 2010 bemerkenswerte Erfolge gefeiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel