Dank französischer Schützenhilfe haben Deutschlands Volleyballer doch noch die Zwischenrunde der EM erreicht.

Frankreich besiegte Gastgeber Türkei in Izmir mit 3:0 (25:16, 25:21, 25:23) und bescherte Deutschland damit den dritten Platz in Gruppe A. Das Lozano-Team hatte in der Vorrunde 3:2 gegen die Türkei gewonnen und jeweils 1:3 gegen Gruppensieger Polen sowie den Gruppen-Zweiten Frankreich verloren.

Deutschland nimmt damit 0:4 Punkte mit in die Zwischenrunde, wo Griechenland, Europameister Spanien und die Slowakei die Gegner sein werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel