Deutschlands Volleyballer sind mit einem Sieg in die EM-Zwischenrunde gestartet.

Das Team von Bundestrainer Raul Lozano gewann in Izmir nach einer deutlichen Leistungssteigerung mit 3:1 (25:14, 33:31, 21:25, 25:21) gegen die zuvor ungeschlagenen Griechen. Damit hat Deutschland nach den beiden Vorrunden-Niederlagen gegen Polen und Frankreich 2:4 Punkte auf dem Konto.

Weitere Gegner sind Titelverteidiger Spanien am Mittwoch und die Slowakei am Donnerstag. Theoretisch wäre mit zwei Siegen noch der Halbfinal-Einzug möglich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel