Die Deutschland-Bezwinger Polen und Frankreich kämpfen im Finale der Europameisterschaft der Männer um den Titel.

Die Equipe Tricolore setzte sich im Halbfinale überraschend mit 3:2 gegen den bis dahin bei den Titelkämpfen ungeschlagenen Rekord-Europameister Russland durch.

Vizeweltmeister Polen hatte zuvor mit 3:0 (25:19, 30:28, 25:20) gegen den WM-Dritten Bulgarien triumphiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel