Deutschland hat bei der Auslosung für die WM-Endrunde in Italien die schwerste Vorrundengruppe erwischt.

Das Team von Bundestrainer Raul Lozano trifft in Triest in Gruppe F auf Europameister Polen, den EM-Fünften Serbien und Kanada. Ziel des bei der WM 2006 auf Platz neun gelandeten deutschen Teams ist mindestens ein Platz unter den besten Acht.

"Wir haben mit die stärkste Gruppe erwischt. Aber bei der WM kann man sich ohnehin nicht die Gegner aussuchen. Wir müssen den Erfolg erzwingen", sagte Verbandschef Werner von Moltke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel