Christophe Schmidt hat den deutschen Snowboardern mit Platz zehn beim Weltcup in Saas-Fee das beste Saisonresultat in der Halfpipe beschert.

Der Mann aus Utting schaffte damit beim Sieg des Japaners Kazuhiro Kokubo den ersten Teil der Olympia-Norm für die Winterspiele in Vancouver.

Der beim Weltcup-Auftakt auf Rang 14 gelandete Ethan Morgan (Miesbach) enttäuschte diesmal auf Platz 57. Den Frauen-Wettbewerb gewann in Abwesenheit deutscher Starterinnen die US-Amerikanerin Torah Jane Bright.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel