Volleyball-Nationalspieler Georg Wiebel hat im Jahr vor der WM überraschend seine Karriere beendet.

Der 32-Jährige Mittelblocker bestritt 165 Länderspiele und gewann in der abgelaufenen Saison mit dem Nationalteam unter anderem die Europaliga.

Wiebel hatte beim belgischen Abonnement-Meister Noliko Maaseik kein neues Angebot bekommen und wird künftig für einen Finanzdienstleister arbeiten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel