Der VfB Friedrichshafen steht zum zehnten Mal in Folge im Halbfinale des DVV-Pokals.

Das Team von Trainer Stelian Moculescu siegte gegen die Wuppertal Titans mit 3:0 (25:22, 25:20, 25:17). Der ungeschlagene Tabellenführer Friedrichshafen bleibt damit in dieser Saison national wie international unbesiegt.

Ebenfalls ins Halbfinale zog der TV Rottenburg (3:0 gegen den Moerser SC) ein, es stehen noch die Viertelfinal-Duelle zwischen Pokalverteidiger Generali Haching und dem VC Franken sowie evivo Düren und dem SCC Berlin auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel