Der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen hat in der Champions League den Grundstein für den Viertelfinal-Einzug gelegt.

Im Achtelfinal-Hinspiel gegen den österreichischen Meister Hypo Tirol Innsbruck setzte sich die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu 3:1 (26:28, 25:16, 25:23, 25:14) durch. Bester Scorer beim Champions-League-Sieger von 2007 war Idi mit 17 Punkten.

Der Brasilianer hatte in der Saison 2004/05 noch für Innsbruck auf dem Feld gestanden. Das Rückspiel wird nächsten Mittwoch in Innsbruck ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel