Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben zum zweiten Mal nach 2008 das Final Four-Turnier des europäischen Challenge Cups erreicht.

Das Team von Trainer Alexander Waibl besiegte im Viertelfinal-Rückspiel die französische Mannschaft von Istres Ouest Provence mit 3:1. Schon das Hinspiel hatten die Dresdener mit 3:0 für sich entschieden.

In der Endrunde könnte der SC sogar Heimrecht genießen. Die Dresdener haben sich für die Ausrichtung des Final Four-Turniers am 20. und 21. März 2010 beworben. Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

Sollte Dresden den Zuschlag bekommen, würde das zum ursprünglichen Etat von 830.000 Euro noch einmal Kosten in Höhe von 100.000 Euro bedeuten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel