Titelverteidiger VfB Friedrichshafen und Pokalsieger Generali Haching bestreiten wie im Vorjahr das Finale um die deutsche Volleyball-Meisterschaft. Beide Teams setzten sich im Play-off-Halbfinale im Schnelldurchgang mit jeweils drei Siegen durch.

Friedrichshafen setzte sich in eigener Halle im dritten Spiel der `best-of-five-Serie" gegen SCC Berlin 3:0 (25:18, 25:19, 25:16) durch. Haching gewann das Heimspiel gegen evivo Düren 3:1 (25:18, 14:25, 25:16, 25:21). Friedrichshafen hat am 25. April im ersten Play-off-Finale Heimrecht.

Nach dem Ausscheiden in der Champions League und dem Aus im Pokal-Halbfinale ist die Meisterschaft für den zehnmaligen deutschen Meister und Champions-League-Sieger von 2007 aus Friedrichshafen die letzte Chance, um in dieser Saison noch einen Titel zu holen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel