Bundesligist Evivo Düren ist mit der Verpflichtung von Weltklasse-Mittelblocker Stefan Hübner ein Transfercoup gelungen. Der 35-Jährige, der in den letzten acht Jahren für Trentino, Treviso und Perugia in Italien in der wohl stärksten Liga der Welt aktiv war, hat sich für zwei Spielzeiten an die Westdeutschen gebunden.

"Der Mann tut nicht nur Düren gut. Er wertet die ganze Liga auf", sagte Dürens Geschäftsführer Rüdiger Hein. Der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft soll zudem Aufgaben im Marketing und der Sponsorenbetreuung des Vereins übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel