Die deutschen Volleyballer haben den Sprung an die Tabellenspitze in der Gruppe D der Weltliga-Vorrunde verpasst.

Die Mannschaft von Bundestrainer Raul Lozano unterlag Kuba in Trier mit 2:3 (23:25, 25:17, 24:26, 25:23, 13:15). Damit liegt die deutsche Auswahl mit 14 Punkten zwei Zähler hinter dem Karibik-Team (16) weiter auf Platz zwei.

Am Samstag (14.00 Uhr) bietet sich an gleicher Stelle aber die Chance zur Revanche für die knappe Niederlage.

Deutschland hatte zuletzt 2003 in der mit 20 Millionen Dollar dotierten Weltliga gespielt und war als Europaliga-Sieger in dieser Saison zurückgekehrt. Gegen Kuba gingen schon die beiden Auswärtsspiele (0:3 und 1:3) verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel