Die deutschen Volleyballer haben sich mit einer Niederlage aus Weltliga verabschiedet. Einen Tag nach dem 3:2-Erfolg in Kattowitz gegen Gastgeber Polen verlor die Mannschaft von Bundestrainer Raul Lozano die Revanche beim Europameister an gleicher Stätte mit 1:3 (27:25, 24:26, 21:25, 18:25).

Schon vor der Begegnung vor erneut 10.000 Zuschauern hatte festgestanden, dass sich die DVV-Auswahl nicht mehr für die Endrunde in Argentinien qualifizieren konnte.

Der Sieg in der Gruppe D ging an Kuba, Deutschland belegte vor Polen Platz zwei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel