Nach ihrem starken Comeback in der Weltliga haben die deutschen Volleyballer in der Weltrangliste einen Sprung auf Platz elf gemacht. Damit kletterte das Team von Bundestrainer Raul Lozano um sechs Positionen nach oben und ist der große Gewinner im Ranking. Besser hat das deutsche Team, das in der Königsklasse Europameister Polen dreimal besiegte, noch nie gestanden.

Angeführt wird die Weltrangliste von Weltmeister und Weltliga-Sieger Brasilien. Es folgen die Teams aus Russland und den USA, Deutschland ist die sechstbeste europäische Nation. Bei der anstehenden WM in Italien (25. September bis 10. Oktober) kann das deutsche Team einen weiteren Sprung nach oben machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel