Der kanadische Nationalspieler Fred Winters wechselt zum VfB Friedrichshafen und komplettiert als zwölfter Spieler den Kader beim deutschen Serienmeister.

Der 27 Jahre alte Außenangreifer, der in seiner Karreier schon in neun verschiedenen Ländern geschmettert hat, unterschrieb einen Einjahresvertrag am Bodensee.

"Ich möchte allen zeigen, dass ich ein Weltklassespieler bin", sagte Winters. Friedrichshafen hatte den Kanadier, der in der WM-Vorrunde auf Deutschland trifft, zuvor vier Jahre lang vergeblich umworben.

Winters ist nach den Außenangreifern Jeroen Trommel und Milos Vemic sowie Zuspieler Juraj Zatko und Diagonalangreifer Oliver Venno der fünfte Neuzugang beim VfB.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel