Deutschlands Volleyballerinnen haben die Finalrunde der Weltserie vorzeitig verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti musste sich beim dritten Qualifikationsturnier in Hongkong trotz einer streckenweise guten Leistung der Auswahl aus den USA 0:3 (15:25, 18:25, 13:25) geschlagen geben.

Mit zwei Siegen und fünf Niederlagen hat Deutschland auf Platz acht der Tabelle keine Chance mehr auf die Finalteilnahme im chinesischen Ningbo (25. bis 29. August), für das sich neben dem Gastgeber fünf weitere Mannschaften qualifizieren.

In den letzten beiden Begegnungen gegen China (21. August) und Thailand (22. August) will sich der letztjährige Dritte nun mit Anstand aus dem Turnier verabschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel