Volleyball-Bundestrainer Raul Lozano hat Christian Fromm als ersten Spieler aus seinem vorläufigen Kader für die WM-Endrunde in Italien (25. September bis 10. Oktober) gestrichen.

Der Außenangreifer vom deutschen Meister VfB Friedrichshafen wird nicht mehr an den beiden Test-Länderspielen gegen den Olympia-Dritten Russland am 3. September in Nordhausen und tags darauf in Dessau teilnehmen. "Ich hätte schon 200 Prozent bringen müssen, um weiter dabei zu sein", sagte der 20-Jährige, der an den erfahreneren Akteuren im Team nicht vorbei kam.

Aus seinem jetzt noch 16 Spieler umfassenden Kader muss Lozano bis zur WM noch zwei weitere Spieler streichen. `Dadurch ist jeder hochmotiviert, weil er sich über entsprechende Leistungen im Training oder in den Testspielen noch empfehlen kann", sagte Zuspieler Patrick Steuerwald.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel