Die deutschen Junioren haben bei der Europameisterschaft im weißrussischen Babrujsk im vierten Spiel den zweiten Sieg eingefahren.

Die Mannschaft von Bundestrainer Söhnke Hinz gewann 3:0 (25:23, 25:16, 25:15) gegen Polen und kann jetzt mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Belgien sogar den Sprung ins Halbfinale schaffen.

Zuvor hatte die deutsche Mannschaft gegen die Niederlande 0:3 und gegen Russland 2:3 verloren sowie 3:1 gegen die Türkei gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel