Mit zwei Länderspielen gegen den Olympia-Dritten Russland beginnen Deutschlands Volleyballer die heiße Phase der WM-Vorbereitung.

Bei den Spielen am Freitag in Nordhausen (19.30 Uhr) und am Samstag in Dessau (16 Uhr) fehlt der erkrankte Libero Sebastian Prüsener im deutschen Aufgebot. Er soll bis zur Weltmeisterschaft vom 25. September bis 10. Oktober in Italien jedoch wieder fit sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel