Die deutschen Junioren spielen bei der Europameisterschaft in Weißrussland um Platz fünf.

Die Mannschaft von Bundestrainer Söhnke Hinz gewann das erste Platzierungsspiel gegen Italien mit 3:2 (25:21, 14:25, 21:25, 25:20, 15:13) und kann mit einem weiteren Sieg am Sonntag noch den fünften Rang erreichen.

Die deutsche Auswahl hatte das Halbfinale nur knapp verpasst. "Wenn wir Platz fünf erreichen, dann kann man von einem erfolgreichen Turnier sprechen", sagte Hinz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel