Die deutschen Volleyballerinnen haben in der Qualifikation für die Grand-Prix-Saison 2011 in Cagliari einen wichtigen Sieg gegen den Erzrivalen gelandet.

Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti bezwang Vizeeuropameister Niederlande nach mehr als zwei Stunden Spielzeit 3:1 (25:22, 24:26, 25:18, 25:21) und feierte damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

In dem Sechserturnier geht es um zwei Startplätze für das Kräftemessen der zwölf weltbesten Teams. Weitere Gegner des EM-Vierten in Cagliari sind Russland, Gastgeber und Europameister Italien sowie Bulgarien.

Im Spiel gegen den Angstgegner aus den Niederlanden präsentierten sich die deutschen Frauen von Beginn an aggressiv und ließen sich auch von dem unnötigen Verlust des zweiten Satzes nicht aus dem Konzept bringen. Die meisten Punkte machte die gebürtige Polin Margareta Kozuch, die in der italienischen Liga ihr Geld verdient.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel