Die deutschen Volleyballerinnen haben in der Qualifikation für die Grand-Prix-Saison 2011 in Cagliari im dritten Spiel die erste Niederlage kassiert.

Nach zwei 3:1-Erfolgen gegen die Türkei und den EM-Zweiten Niederlande unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti dem Weltmeister Russland nach 1:46 Stunden mit 1:3 (19:25, 26:24, 10:25, 19:25).

In dem Sechserturnier geht es um zwei Startplätze für das Kräftemessen der zwölf weltbesten Teams. Weitere Gegner des EM-Vierten in Cagliari sind Gastgeber und Europameister Italien (Dienstag, 20.00 Uhr) sowie Bulgarien (Mittwoch, 17.30 Uhr).

Um noch eine Chance auf einen der beiden Grand-Prix-Startplätze zu haben, muss die deutsche Mannschaft beide Spiele für sich entscheiden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel