Der SCC Berlin hat mit der Verpflichtung von Olympiasieger Scott Touzinsky einen spektakulären Transfercoup gelandet.

Der 28-Jährige hatte 2008 mit den USA überraschend Gold in Peking gewonnen und unterzeichnete nun einen Vertrag in der Hauptstadt. Der Außenangreifer schmetterte nach Engagements in zahlreichen europäischen Topligen zuletzt für IBB Spor Istanbul.

Bei der derzeit laufenden WM steht er nicht im US-Team.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel