Deutschlands Volleyball-Riesen haben das Schlüsselspiel zum Auftakt der zweiten WM-Runde gewonnen und damit einen ganz wichtigen Schritt zur ersten Medaille seit 40 Jahren gemacht.

Der überragende Hauptangreifer Georg Grozer führte das schwach in die Titelkämpfe gestartete Team zu einem souveränen 3:0 (25:22, 25:22, 25:18) gegen Puerto Rico. Der Einzug in die Runde der letzten Zwölf ist damit ganz nahe, der Weg nach Rom frei.

Im zweiten und letzten Zweitrundenspiel gegen Gastgeber Italien reicht am Freitag (21 Uhr) damit bereits eine knappe Niederlage für den Einzug in die dritte Runde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel