Deutschlands Volleyballer haben das WM-Halbfinale und damit die erste Medaille seit 40 Jahren verpasst.

Einen Tag nach dem 3:0 gegen Tschechien unterlag das Team von Bundestrainer Raul Lozano 0:3 (17:25, 20:25, 19:25) gegen Weltmeister Brasilien. Damit belegt Deutschland Platz zwei in der Gruppe und spielt um die Plätze fünf bis acht.

Erster Gegner ist am Freitag in Modena Olympiasieger USA. Trotz der Niederlage ist bereits die beste deutsche WM-Platzierung seit dem vierten Platz der DDR im Jahr 1974 perfekt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel