Die deutschen Volleyballer haben bei der WM in Italien den achten Rang belegt.

Das Team von Bundestrainer Raul Lozano verlor auch das letzte Platzierungsspiel in Modena 0:3 (24:26, 24:26, 21:25) gegen Bulgarien und beendete mit der sechsten Niederlage im neunten WM-Spiel die Titelkämpfe mit einer enttäuschenden Bilanz.

Deutschland hatte mit dem 0:3 gegen Titelverteidiger Brasilien die erhoffte Medaille verpasst und auch das erste Platzierungsspiel gegen Olympiasieger USA 0:3 verloren. Trotzdem steht am Ende die beste WM-Platzierung seit dem vierten Platz der DDR vor 36 Jahren zu Buche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel