Die deutschen Volleyball-Frauen haben bei der WM in Japan ihre Medaillenchance gewahrt.

Einen Tag nach dem enttäuschenden 1:3 gegen Europameister Italien besiegte das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti Tschechien in Nagoya ohne Probleme 3:0 (25:8, 25:17, 25:16). Um die Medaillenträume am Leben zu erhalten muss am Dienstag allerdings Olympiasieger Brasilien geschlagen werden.

Deutschland ist momentan Dritter, nur die beiden besten Teams der Achtergruppe ziehen ins Halbfinale ein. Die Dritt- und Viertplatzierten spielen um die Plätze fünf bis acht. Die Finalrunde findet vom 11. bis 14. November in Tokio statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel