Zum Wunschfinale zwischen Cup-Verteidiger Generali Haching und Serienmeister VfB Friedrichshafen kommt es am 6. März im westfälischen Halle im deutschen Volleyball-Pokalfinale der Männer.

Die Hachinger setzten sich auf dem Weg zu ihrem dritten Triumph in Folge im Halbfinale gegen den Moerser SC mit 3:1 durch. Der zehnmalige Pokalgewinner Friedrichshafen gewann bei den RWE Volleys Bottrop 3:0.

Zuletzt waren sich Haching und Friedrichshafen 2009 im Pokal begegnet. Damals gewannen die Hachinger im Halbfinale 3:1 gegen den Champions-League-Sieger von 2007.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel