Der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen hat die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gewahrt.

Die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu gewann nach 83 Minuten beim rumänischen Titelträger Remat Zalau 3:0 (25:23, 25:21, 25:22). Vor 1000 Zuschauern war Frederic Winters mit 15 Zählern bester Punktesammler der Gäste.

"Wir mussten 3:0 gewinnen. Das haben wir gemacht", sagte Moculescu.

Sein Team muss nun am kommenden Mittwoch gegen Titelverteidiger Trentino BetClic aus Italien möglichst deutlich gewinnen, um als bester Dritter aller Vorrundengruppen die zweite Runde der europäischen Königsklasse zu erreichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel