Die deutschen Volleyballer müssen in der Weltliga-Vorrunde zunächst dreimal in Folge auswärts antreten.

Die Mannschaft von Bundestrainer Raul Lozano spielt zunächst in Bulgarien (28./29. Mai in Varna), Russland (3./4. Juni in Kaliningrad) und Japan (11./12. Juni in Koshigaya), ehe die Heimserie in Bremen startet.

In der Hansestadt gastiert der Weltrangliste-Siebte aus Bulgarien (18./19. Juni), wenige Tage später empfängt die DVV-Auswahl den Weltranglisten-Zweiten Russland in der Max-Schmeling-Halle in Berlin (23./24. Juni).

Den Abschluss bilden die Rückspiele gegen Japan in Stuttgart (30. Juni/1. Juli). Die deutsche Mannschaft hat die Vorrunde der Weltliga noch nie überstanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel