Die deutschen Volleyballer müssen in der Weltliga-Vorrunde auf Georg Grozer verzichten.

Der Diagonalangreifer leidet an einer Durchblutungsstörung im rechten Schlagarm und wird mindestens eine zweimonatige Pause einlegen. Das teilte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) am Mittwoch mit.

Die Mannschaft von Bundestrainer Raul Lozano trifft in der Weltliga in Hin- und Rückspiel auf Bulgarien, Russland und Japan. Die DVV-Auswahl hat die Vorrunde der Weltliga noch nie überstanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel