Der deutsche Meister VfB Friedrichshafen geht in der bevorstehenden Champions-League-Saison auf Osteuropa-Tournee.

Der VfB trifft in der Vorrunde auf EAL Belgrad, Zenit Kasan und Remat Zalau aus Rumänien. Vizemeister Generali Haching muss in der Königsklasse gegen BBL Cuneo (Italien), das tschechische Team JC Budejovice und Stade Poitevin Poitiers antreten.

Im Frauen-Wettbewerb schlägt Meister Schweriner SC gegen RC Cannes, den italienischen Vertreter Villa Cortese und das türkische Team Eczacibasi Istanbul auf. "Vize" Dresdner SC erhielt Champions-League-Finalist Rabita Baku, Fenerbahce Istanbul und Team Mülhausen zugelost.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel