Nach der deutlichen Niederlage im ersten Spiel haben die deutschen Volleyballer einen Achtungserfolg gegen Weltmeister Brasilien erzielt.

Zwei Tage nach der 0:3-Pleite erreichte das Team von Bundestrainer Raul Lozano in einem Trainingsspiel ein 2:2-Unentschieden (9:25, 25:21, 26:24, 14:25). Beide Teams hatten sich im Vorfeld auf eine Spieldauer von vier Sätzen geeinigt.

Auf ihrer Brasilien-Tour spielt die deutsche Mannschaft noch zwei weitere offizielle Länderspiele gegen Brasilien (28. und 29. August). In der Nacht zu Freitag trafen die DVV-Männer außerdem auf Japan.

Die Spiele in Brasilien dienen der deutschen Mannschaft als Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Österreich und Tschechien (10. bis 18. September).

Dort spielt die deutsche Auswahl in der Vorrunde gegen Titelverteidiger Polen (10. September/18 Uhr), die Slowakei (11. September/15 Uhr) und Bulgarien (12. September/15 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel