Das Halbfinale im DVV-Pokal ist komplett. Dabei waren alle vier Teams ohne einen Satzverlust erfolgreich.

Der Moerser SC besiegte den TV Rottenburg mit 3:0-Sätzen, Generali Haching bezwang den Vorjahresfinalisten evivo Düren ebenfalls mit 3:0. Der SCC Berlin setzte sich gegen die Wuppertal Titans genauso souverän mit 3:0 durch, wie zuvor schon der VfB Friedrichshafen gegen die TSV Giesen/Hildesheim.

Im Halbfinale am 30. Dezember gastiert Friedrichshafen dann bei Generali Haching. In der zweiten Partie erwaret der Moerser SC den SCC Berlin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel