Volleyball-Nationalspieler Ferdinand Tille hat endlich einen neuen Verein gefunden.

Der 22 Jahre alte Libero wechselt zum vom Verletzungspech gebeutelten CEV-Cup-Achtelfinalisten Arago de Sete nach Frankreich. Das Engagement ist zunächst auf drei Monate begrenzt.

Tille wurde 2010 als bester Libero der WM in Italien ausgezeichnet. Nach Verkündung des Abschieds vom deutschen Pokalsieger Generali Haching und erfolgloser Klubsuche durfte er sich bei seinem Ex-Klub fithalten und kam dort Ende Oktober noch zu zwei Bundesliga-Einsätzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel