Giovanni Guidetti wird wohl mindestens bis zur Heim-Europameisterschaft im Jahr 2013 Bundestrainer der deutschen Volleyballerinnen bleiben.

"Ich bin sehr zufrieden in Deutschland und wir haben Erfolg", sagte der Italiener der Nachrichtenagentur dapd. Sein Vertrag enthält eine automatische Verlängerungsoption bis zu den kontinentalen Titelkämpfen in Deutschland, wenn bis Mai 2012 weder er noch der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) widersprechen.

Der DVV ist höchst zufrieden mit der Arbeit von Guidetti, der die Frauen kürzlich zu EM-Silber und damit den größten Erfolg der gesamtdeutschen Geschichte geführt hatte. Damit war auch die Teilnahme an dem am Freitag beginnenden Weltcup in Japan verbunden, wo Deutschland eines der drei ausgelobten Tickets für die Olympischen Spiele 2012 lösen will.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel