Vizemeister Dresdner SC hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League der Frauen gegen den russischen Meister Dynamo Kasan klar mit 0:3 verloren.

Das russische Topteam um Weltmeisterin Jekaterina Gamowa gilt auch für das Rückspiel am 9. Februar (15.00 Uhr) als haushoher Favorit.

Dresden war mit nur einem Sieg aus sechs Spielen in der "Königsklasse" eine Runde weiter gekommen. Der DSC ist der letzte noch verbliebende deutsche Vertreter in der Champions League.

Der deutsche Meister Schweriner SC war in der ersten Runde ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel