Stelian Moculescu bleibt auch mit der rumänischen Auswahl in der Erfolgsspur. Beim Erstrunden-Turnier der WM-Qualifikation in Wien führte der 58-Jährige sein neues Team ungeschlagen die nächste Runde.

Das abschließende Spiel gegen Bosnien-Herzegowina gewannen die Rumänen 3:0. Zuvor hatte das Team des ehemaligen Bundestrainers Ungarn 3:2 und Österreich 3:0 besiegt.

In der zweiten Qualifikations-Runde treffen die Rumänen in Griechenland auf die Auswahl der Gastgeber, Portugal, Slowenien und Dänemark.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel